Translate

Sunday, 1 December 2019

Umweltprojekt Scharnstein






wir hatten am 5.11.18 einen Termin mit dem Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Rudolf Raffelsberger, um ein nachhaltiges Regionalprojekt im Almtal zu starten. Dazu wurden verschiedene Autos und Heizungen (ÖL, Gas und Pellets) ausgewählt. Bezirksrauchfangkehrer Meister Kalab hat als Sachverständiger für Heizungen die fachliche Begleitung durchgeführt. Am 26.11.2019 wurden im Rahmen eines Vortrags der Firma NG die Ergebnisse präsentiert. Die Autoteilnehmer berichteten von Ersparnissen von ca. 10%. Die Heizungsteilnehmer konnten auch von Ersparnissen über das Jahr gesehen, von teilweise mehr als 10% berichten. Herr Kalab erzählte von der Gasheizung des Bürgermeisters, die aufgrund des Alters die vorgeschriebenen Leistungswerte nicht mehr erreicht hat und hätte getauscht werden müssen, aber durch den Gassaver von NG wieder auf so gute Werte kam, daß der Weiterbetrieb bedenkenlos möglich ist. Aufgefallen war Herrn Kalab, daß bei allen Holzheizsystemen die Asche wesentlich weniger wurde und ohne Rückstände komplett weiß verbrannt ist, was auf eine deutliche bessere Verbrennung hindeutet. Das Projekt wird noch bis zum 15.12.2019 fortgesetzt und Teilnehmer aus Scharnstein, die entsprechende Aufzeichnungen führen, erhalten einen Projektrabatt von 50% auf NG-Produkte. Dieses Projekt ist zur Zufriedenheit aller Teilnehmer abgelaufen und hat eine Möglichkeit der nachhaltigen Energiewirtschaft aufgezeigt.















Anbei die Rückmeldung meines Sohnes Clemens.  Es fährt einen Skoda TDI mit 1598  ccm. Er ist Vielfahrer ( ca. 40.000 km) und hat bis zum Start  unseres Tests 6,28 l/ 100km gebraucht. Der Test begann in Jänner 2019. Im März/April war er auf 6,08 l/100km und Im Oktober hatte er nach ca. 35.000 km einen Verbrauch von 5,64 l/100km. Dabei hat sich gezeigt, dass es, wie auch bei anderen Testern erst nach  einer gewissen Kilometeranzahl bzw. Umstellungszeit die Einsparung eingetreten ist. Auf jeden Fall hat  der fuelsaver  seine Erwartungen eher übertroffen und kann die Verwendung mit gutem Gewissen weiterempfehlen trotz anfänglicher Skepsis.

Joe  Mittermeier
Scharnstein

Friday, 15 November 2019

Persönlicher Erfahrungsbericht Natalie Zimmermann, deutsche Kickboxmeisterin

In knapp 2 Wochen fliege ich zur Kickboxweltmeisterschaft in die Türkei nach Antalya. Seit nun mehr als 4 Wochen benutze ich verschiedene Gitterpflaster (NG Taping) für mein re Schultergelenk und den Energiestab für gutes Wasser. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass der Fersensporn kaum noch zu spüren ist, morgens wache ich schmerzfrei auf, lediglich nach 2-3 Stunden Training ist er dezent zu spüren. Die re Schulterschmerzen sind ganz weg. Allgemein fühle ich mich sehr fit und voller Energie und das trotz eines sehr hohen Trainingspensums. Normalerweise fühle ich mich kurz vor einem Turnier sehr geschafft und ausgelaugt, ich hatte das Gefühl, umso mehr ich leide, umso erfolgreicher werde ich sein. Das es auch anders geht ist eine neue Entdeckung, die sich aber sehr gut und vor allem richtig anfühlt. Ich kann die New Generation Produkte vom Herzen weiter empfehlen.

Natalie Zimmermann  

Sunday, 3 November 2019

Natalie Zimmermann- Deutsche Kickboxmeisterin setzt auf NG !

Deutsche Kickboxmeisterin 2017/1018/2019
Natalie Zimmermann verwendet seit einem Jahr Produkte der Firma NG. Neben einer höheren Leistung, hat sich damit die Zellregeneration gesteigert. NG-Schwingungsanwendungen und das besondere Wasser von NG fördern den Stoffwechsel und ermöglichen somit die Ausgangsbasis für eine verbesserte Körperfitness.
Vizeweltmeisterin ! Glückwunsch !
Nun greift Sie nach der Weltmeisterschaft. Wir vom Team NG werden Sie weiterhin unterstützen und wünschen Ihr für den Wettkampf alles Gute !



Thursday, 3 October 2019

Holzsparer 50% weniger Asche


Sehr geehrte Damen und Herren !

Ich habe letztes Jahr im September den Woodsaver an der Scheibtruhe montiert und konnte feststellen, dass das Ascheaufkommen um 50% gesunken ist. Früher mußte ich 2 Kübel Asche die Woche ausräumen im letzten Jahr hat sich das Aufkommen auf einen Kübel reduziert und die Rußbildung ist stark zurückgegangen!

Skantusch Franz
Lammerau 237
2533 Klausenleopoldsdorf 

Friday, 2 August 2019

NG Holzsaver Bag reduziert Holzverbrauch um 30%

Sehr geehrte Herren !

Ich verwende zur Verbesserung der Verbrennung in meinem Küchenherd
– gleichzeitig zentrale Heizstelle meines Hauses -
seit 2 Heizsaisonen den Holzsaver-Bag (Filztasche).
Das hat sich so ausgewirkt:
+ Der Holz-Verbrauch hat sich deutlich reduziert – ca. 30%
+ Die Rußbildung hat stark abgenommen
+ Der Asche-Anfall ist deutlich reduziert
+ Der Raum wird schneller warm
+ Sehr wenig Ruß (und Verharzungen) im Kamin

Schlussfolgerung:
Was n-g versprochen hat –
ist eingetroffen.Kann ich weiterempfehlen.
Liebe Grüße aus Kärnten
Gerhard Klinger

harti-media gerhard klinger
Agentur für strategische Öffentlichkeitsarbeit und Eventmarketing
9413 St. Gertraud
M: +43 (0) 650 914 15 60
redaktion@harti-media.at

Wednesday, 31 July 2019

Partikelfilterproblem- Herstellerlösung -NEIN -> BE-Fuelsaver® JA

Lindner-Unitrac, 8000/A25/L95 Erstzulassung: 08.11.2018
Leistung: 79kW
Abgasnorm:  Stufe IV/2011/87E/EU
Kennzeichen: SB-275EZ


Wie schon beim Multicar (Fumo) BJ 2007 hat sich auch beim neuen Unitrac die Funktion des BE-Fuelsaver® bestätigt.
Seit Einbau des BE-Fuelsaver Typ M-Premium beim Lindner Unitrac bleibt der Dieselpartikelfilter frei, anstatt bis zu 2x die Woche im Reinigungsmodus zirka 30 Minuten im hochtourigen Standbetrieb zu laufen

Thomas Lichtenschopf
Stadtgemeinde Wieselburg
t.lichtenschopf@wieselburg.at
Tel.: 07416/52319-23

Monday, 8 July 2019

Verbrauchsentwicklung über 6 Jahre mit NG-Produkten von 5,26 auf 4,27 Liter


Verbrauchsentwicklung über 6 Jahre mit NG-Produkten




PDF-Datei

Image
Image
Dieser Vergleich über 6 Jahre zeigt die Verbrauchsentwicklung des PKW Kombi Kia Ceed den ich am 17.7.2013 mit 12km am Tacho übernommen habe. Der BE-Fuelsaver® Typ M wurde nach 8 Tankfüllungen installiert und zeigte im selben Vergleichszeitraum 2014 eine Einsparung von 5,26%, 2015 von 10,81% und 2016 von 13,91%. 2017/18 lag die Verbrauchseinsparung bei gleicher Ausstattung bei durchschnittlich 14%. 2019 kam es durch eine zusätzliche mit NG-Produkten gesetzte Maßnahme zu einer weiteren Reduktion des Dieselverbrauches von 5%.
Image
Das erste Gutachten nach 3 Jahren im Jahre 2016 zeigte einen Trübung durch Rußpartikel von 0,02 m-1 (Absorptionsbeiwert), 2019 nach einer Motorleistung von 183.441km ist der K-Wert 0,00. Die Belastung der Luftgüte durch Rußpartikel (Feinstaubbelastung) ist damit gleich NULL
Image
Image
Die Anzeige des Bordcomputer zeigt bei Überlandfahrten mit durchschnittlich 85kmH einen Kraftstoffverbrauch von 3,7l p/100km. ,-) Anhand der Tankbelegen in der Anlage ist KM-Stand, Datum, Tankmenge und Verbrauchsmenge des Bordcomputer sowie Realverbrauch abzulesen.
Mit freundlichen Grüßen,
Werner Bieder
Sales&Marketing
New-Generation Bio
Kaltenhausen 1
A-5274Burgkirchen-Austria
Fon: +43 7724-50290 Fax:20
Mobil +43 676 7297202

Tuesday, 28 May 2019

Pellets-Ofenmessungen mit dem BE.Holzsaver 10% Ersparnis

Pellets-Ofenmessungen mit Testbericht in Scharnstein bei Friedrich Häubl! 


Fazit: Der protokollierte Testbericht mit Pelletssparer von NG  führt zu weniger toxischen Abgasen  und geringerem Verbrauch

Gleiche Menge Pellets '
ergibt weniger Asche
Start am 9.1.2019  bis 15.3 2019 mit Überwachung von Rauchfang-kehrermeister Franz Kallab bzw. Herrn Josef Mittermeier.


Aschen Bild vom Feuerungsraum  am 9.1. 2019
Mein Pellets Ofen ist ein Rika EVO AQUA Baujahr 2004  
Heizleistung 9-12 KW 
Der Pelletssparer wurde am Förderschacht aufgeklebt, nach 4-6 Wochen zeigte sich eine deutlich verbesserte Brennleistung.  

Aschenbild vom Feuerungsraum  6.2. 2019
Nach diesem Test musste ich meinen Ofen neu einstellen  lassen, zu hohe Flammraum Temperatur  mit 1000° diese soll 700 °nicht überschreiten. Der Ofen wurde auf die niedrigste Stufe eingestellt, die neue Brennkammer-Temperatur hat 650°.

Am 20.3. 19. Abschluss Test  
Sämtliche Vorgängen können von den Herrn Kallab (Rauch- fangkehrermeister) und Herrn Mittermeier bezeugt werden.

Nach einer 12 Wöchigen Testphase kann ich sagen, dass die Heizleistung  bzw. die Wärmeabgabe gleich geblieben ist  obwohl die Pellets Förderung auf die kleinste Stufe gestellt wurde und sich der Pelletsverbrauch um ca.10% verringerte.
        
Die Aschenbildung in der Brennkammer hat sich sehr stark reduziert und damit auch die Feinstaubbildung. Die Besichtigung des Schornsteins durch den Kaminfeger zeigte stark reduziert Ablagerung keine Verharzung mehr.
     
Aus meiner Sicht kann ich die Umstellung  nur empfehlen, es bringt Heizkosten Ersparnis und schont die Umwelt. 

Mit freundlichen Gruß 

Fritz  Häubl
Obersperr 14
4644 Scharnstein

Friday, 4 January 2019

BE-Woodpower (Holzsaver) ASCHE und RUSS-ABLAGERUNGEN stark reduziert!


Die jährliche Reinigung der SHT-Heizanlage (Naturzugofen) war richtige Schwerarbeit, die starken Ruß-Ablagerungen in den Röhren zwischen den Luftkammern und den Heizschlangen wieder zu beseitigen war sehr mühevoll und hat ein paar Stunden an Zeitaufwand in Anspruch genommen.

Das war im letzten Jahr nicht mehr der Fall, die Rußablagerungen waren seit der Anbringung des BE-Woodsaver (Hologramm) 2016 äußerst gering, absolut kein Vergleich zu den Vorjahren, ein Kinderspiel und in 10-15 Minuten erledigt.


Die Produkte von NG sind einzigartig, ich nutze auch bei meinem neuen PKW den Treibstoffsparstift auf der Spritleitung wie beim Alten mit großer Begeisterung!



Alois Spandl
... ich bringe Bilder zum Sprechen!
Mobil: 0664/5913025
Web: www.fotolois.com
Mail: alois.spandl@fotolois.com
Atelier: 3250 Wieselburg, Grestnerstraße 20