Translate

Monday, 26 January 2015

Messung Accupower M am Lithium Ferro Akku


Die Messung wurde mit einem Lithium-Ferro Akku mit 4Zellen in Reihe geschaltet durchgeführt. Die Kenndaten sind: Gesamtspannung 13,2V mit 2,3Ah Kapazität. Nennspannung 3,3V/Zelle Ladeschluss-Spannung 3,6V/Zelle, Endladeschluss- Spannung 2,5V/Zelle.


Es wurden drei Messungen bei gleichen Entladestrom durchgeführt. Zuerst wurde der Akku mehrmals geladen und entladen, bis die Entladekurven identisch waren und keine Ladeeffekte auftraten.
Nach der Anbringung des Accupower M auf dem Akku wurde die Entlademessung nach 3 Tagen, nach 3 und nach 6 Wochen durchgeführt. Es ist ganz klar die höhere Entladespannung mit dem Accupower M erkennbar gegenüber der Anfangsmessung ohne (grüne Kurve).


Werner Lumpp

Thursday, 15 January 2015

Erfahrung Wasserveränderung

Link
Bild des Originalrohrs. Übrigens sind die
Rohre seit 23 Jahren im Einsatz.
Hallo Herr Renner,

Seit einem Jahr haben wir ihren Wasserverbesserungsstein im Einsatz. Unser Trinkwasser ist als hartes Wasser mit Härtegrad 3 eingestuft. Kürzlich mussten wir unseren Wasserspeicher wegen Undichtigkeit austauschen. Die Installateure staunten nicht schlecht, in den Rohren keine Spur von Kalkablagerungen und Rost, voller Rohrdurchmesser und das an der heissesten Stelle des Wasserkreislaufes. Zu sehen ist nur eine dünne, braune, glatte Schicht auf der Rohrinnenwand. Zum Geschmack des Wassers nur so viel, ich trinke nur noch Leitungswasser mit einem Zitronenscheiberl.
Tut gut und schmeckt gut.

Liebe Grüße aus Peiting

Hans-Peter Einberger
hapei@web.de


www.be-fuelsaver.at  www.n-g.at 

Wednesday, 14 January 2015

Aktuelle Kundenreferenztabelle

Hier finden Sie die aktuelle Referenzübersicht:

Tabelle






www.n-g.at www.be-fuelsaver.at